Die Strände auf der Insel Poel

Die einzelnen Strände der Insel sind sehr unterschiedlich, aber mit ihrem individuellen Charakter allesamt schön.  Die Strände fallen alle sanft ab und durch die geringe Tiefe erwärmt sich das Wasser überdurchschnittlich schnell. Der Naturstrand von Hinter Wangern ist etwas steinig, aber aufgrund der Lage schon mal ein bis zwei Grad wärmer, als das naheliegende Timmendorf. Schon zu DDR Zeiten war dieser Strand als FKK Zone bekannt, aber auch Textilien sind hier genauso gerne gesehen.

Die Strände am Schwarzen Busch und Timmendorf-Strand sind touristisch am stärksten besucht und werden von Juni bis September durch die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) bewacht. Hier gibt es besonders viele Familien mit kleinen Kindern. Wem das zu viel Trubel ist, der kann auch den Strand von Neuhof ansteuern.

Die Hunde müssen außerhalb des ausgeswiesenen Hundestrandes an der Leine gehalten werden. Und wir bitten alle Hundebesitzer, ihre schwarzen Tüten in den Abfalleimern zu entsorgen.